Zur Begrüßungsseite von www.benthe.org

Attraktives und Sehenswertes

Startseite
Lage Benthes, Anfahrt und Verkehrsanbindung
Termine, Veranstaltungen
Lohnenswertes, Sehenswürdigkeiten
Aus der Geschichte Benthes
Die Medien über Benthe
Handel, Gewerbe, Dienstleistungen, Organisationen, Vereine
Partner und Empfehlungen
Kontakt. Mailen Sie uns, wir Benther freuen uns.
Impressum, Haftungsausschluss
ph

Schwarzes Brett von Benthe

 

 

Ach wissen Sie, das Calenberger Land - die Region, in der Benthe liegt - ist wirklich bezaubernd. Aber Benthe selbst und seine direkte Umgebung haben doch noch einen ganz besonderen Charme. Zu einigen der Schönheiten und Erlebniswelten werfen wir Ihnen im Folgenden ein paar Köder aus.

Für anderes aber müssen Sie schon herkommen, diese Genüsse sind mit Worten und sogar mit Bildern nicht zu vermitteln:
Das Knirschen des frischen Schnees unter den Stiefeln in kritzeklarer Luft.
Das Frühlingsversprechen der ersten Sonnenstrahlen auf den Buschwindröschen im lichten Buchenwald.
Der Duft der vielen, vielen Blumen und Büsche in all den Benther Gärten.
Das "Indian Summer"-Leuchten des Berges im Herbstlaub oder das wohlige Gefühl, das so nur ein lächelndes "Guten Morgen" bekannter Gesichter auslöst.

Und das Trinkwasser in Benthe. Schon dafür sollten Sie herkommen. Und vielleicht - wie so manche von "auswärts" es tun, leere 20 Liter-Kanister mitbringen, um etwas davon mit nach Hause zu nehmen. Ich kann das verstehen. Ich finde es auch extrem lecker und freu' mich zusätzlich, dass ich keine Mineralwasser-Kisten zu schleppen brauche.
Objektiv betrachtet ist es einfach sehr gutes, weiches Trinkwasser aus dem Harz. Sein Härtegrad 1 lehrt die Wasserentkalker-Industrie das Fürchten, denn wir können sie einfach ignorieren: Bei unserem weichen Wasser verkalkt nix.

Winter im Benther Berg. Foto: Christian Gehrold
Indian Summer in der Bergstraße. Foto: Christian Gehrold
Der "ganz normale" Blick vom Dach eines Hauses in Benthe. Hach ja... Foto: Peter Brinker

Sehens- und Erlebenswertes in und um Benthe

Der Benther Berg. Foto: Elke FleingDer Benther Berg
... ist mit 173,2 m Höhe die höchste Erhebung in der Umgebung Hannovers und gilt mit seinem Laubmischwald seit jeher als "Hausberg" der Hannoveraner.

Die Benther Mühle

wird fortgesetzt ...


Der Dorfplatz

wird fortgesetzt ...
  Die Sieben Trappen-Steine

wird fortgesetzt ...
Sehenswerte Architektur

wird fortgesetzt ...
  Ein Um-den-Baum-herum-Haus

wird fortgesetzt ...
Der Naturlernpfad

wird fortgesetzt ...
  Der Grüne Ring

wird fortgesetzt ...
   

nach oben zum Seitenanfang

     

 

.